Graz 1901-1904

“In anderen psychiatrischen Schriften aus der Grazer Zeit, berichtet Otto Gross vom Fällen (Patientinnen), die er wohl in der Grazer Psychiatrie von G. Anton hatte. Zum Beispiel die Patientin Hermine B., in ”Zur Differentialdiagnostik negativistischer Phänomene” (Otto Gross: Werke - Die Grazer Werke, S. 78ff.).” (Ralf Rother, Mail vom 18. Februar 2002)


Comments powered by CComment

Wem einmal das Rückgrat gebrochen wurde

Der ist kaum dazu zu bewegen

Eine aufrechte Haltung einzunehmen

Denn die Erinnerung

An das gebrochene Rückgrat

Schreckte ihn.

(Johannes R. Becher, Aus dem Nachlass)