Schaumburger im Ausland: Hanna Hartmann-Hosny

Vor mehr als 30 Jahren verließ sie Südhorsten, um in Agyptens Hauptstadt Kairo zu leben: Hanna Hartmann(-Hosny). Seit 22 Jahren leitet sie dort die Bibliothek der Deutschen Evangelische Oberschule und das Sozialkomitee der Einrichtung. Für ihr soziales Engagement wurde sie am 18. Februar 2015 vom Botschafter der Bundesrepublik mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Am 20. Juli 2015 war sie zu Gast beim Frauengesprächskreis der Kirchengemeinde Seggebruch und überraschte wenige mit der Aussage, dass "Südhorsten immer meine Heimat geblieben ist". Im letzten Jahr konnten wir uns über die gemeinsame - und für mich wilde - Zeit als Buchhändler in Marowskys Buchhandlung in Minden (damals Bäckerstr. 24) bei einem gemeinsamen Besuch bei Ulrike Wehking-Homann austauschen.