thumb
Name:
Gai(j)ser/Heiser, Oskar
Geboren:
1891, Lódz
Bio:
Deutscher, Grundschulbildung, parteilos; Schlosser und Mechaniker am 1. Moskauer Medizinischen Institut, wohnhaft in Moskau, ul. Bolschaja Serpuchovskaja 44. Verhaftet am 17. November 1937, beschuldigt der Spionage, vom Militärkollegium des Obersten Gerichts der UdSSR am 20. Januar 1938 zum Tode verurteilt und an diesem Tag erschossen. Rehabilitiert am 22. Februar 1958. Bestattungsort Butowo-Kommunarka.
Web:
www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/Texte_27.pdf
Tod:
Am 20. Januar 1938 zum Tode verurteilt und an diesem Tag erschossen
Literatur: