Simon Guttmann über Otto Gross

„Dieser Arzt Otto Gross zwingt die unterirdischsten Kraftströme des Patienten heraufzusteigen dadurch, dass er den Patienten lebendig bejaht. Viele Psychiater vermögen nicht durch die Symptome hindurch zu greifen; dem Gross enthüllt jede seitlichste Funktion des Kranken das wirkende Prinzip, so wird aller Empirieschleim weggereinigt, die Situation des Arztes Gross zum Patienten produktiv gemacht, zum Heilmittel … jede Behandlung des Doktor Gross stellt hin, dass der Mensch der Ort ist, wo die Welt an den Hörnern zu packen.“

(Simon Guttmann: Der Arzt Otto Gross, in: Revolution, 1913, No. 5, S. 3)