Otto Gross als Eberhard

… Er ließ einen nie schlafen. Er redete und redete. Oh, er war so phantastisch. Ich bin einmal mit ihm in einen Zoo gegangen. Und wissen Sie was, er konnte die Tiere, indem er sie bloß ansah, erregen, bis sie beinahe wahnsinnig wurden. [...] Er nahm Drogen. Und er schlief nie. Er schlief einfach nie. Und er ließ einen selbst auch nicht schlafen. Und er redete mit einem, während er einen liebte. Er war wunderbar, aber er war schrecklich.

(D. H. Lawrence, Mr. Noon, Zürich 1985, S. 186-186)


Comments powered by CComment

Das Gedenken aber an jene, die vor uns lebten, hütet den großen Zusammenhang, 
es bewahrt uns vor der Verflachung, es ist ein Schutz vor dem Nichts.

(Gertrude v. Schwarzenfeld, Cornwall, 1982)