Martin Buber über Sigmund Freud

Ihm war die Meeresstille der Seele eigen, … eine ruhige Entschiedenheit und Überlegenheit. Mir ist es sonst nie so begegnet. (Jochanan Bloch, Die Aporie des Du. Probleme der Dialogik Martin Bubers. Heidelberg 1977, S. 301)


Was suchst du Ruhe,
da du zur Unruhe geboren bist?

(Die freie Straße, 1915)