Hermann Hesse über C. G. Jung

Bei Jung erlebe ich zur Zeit, in einer schweren und oft kaum ertragbaren Lebenslage stehend, die Erschütterung der Analyse … Es geht bis aufs Blut und tut weh. Aber es fördert … Ich kann nur sagen, dass Dr. Jung meine Analyse mit ausserordentlicher Sicherheit, ja Genialität, führt. (Hermann Hesse, Gesammelte Briefe. Bd. 1. Frankfurt a.M. 1979, S. 473)


Fordere viel von dir selbst und erwarte wenig von den anderen.

So wird dir Ärger erspart bleiben.

 

(Konfuzius)