thumb
Name:
Quartner, Siegfried
Geboren:
16. Februar 1905, Wien
Bio:
Siegfried Quartner wurde 1905 in Wien als Sohn jüdischer Kleingewerbetreibender geboren, er absolvierte eine technische Lehranstalt. Quartner war Mitglied der SDAP von 1925 bis 1931. Der KPÖ gehörte er ab Juni 1931 an, er war in der Zelle Prater in Wien-Leopoldstadt aktiv. 1932 emigrierte Quartner aus wirtschaftlichen Gründen mit Erlaubnis der KPÖ nach Russland und arbeitete in Moskau zuerst als Organisator bei einer Gewerkschaft, dann als Konstrukteur von Steinbruchmaschinen in Vyksa im Gebiet Gorkij. Sein Antrag auf Aufnahme in die VKP (b) wurde abgelehnt, da damals (1936) Neubeitritte wegen der laufenden Säuberungen nicht behandelt wurden. Quartner fand später im Konstruktionsbüro "Gormashproekt" des Volkskommissariats für Brennstoffindustrie in Moskau einen seiner Qualifikation entsprechenden Arbeitsplatz. Der Leiter dieses Büros forderte Anfang 1938 Auskunft über den Österreicher von der Kaderabteilung der Komintern an. Die Antwort lautete, dass keine negativen Materialien vorhanden seien und dass Quartner der KPÖ von der Verhaftung seines Schwagers Leo Weiden Mitteilung gemacht habe. Trotzdem wurde Quartner am 16. März 1938 verhaftet. Er "gestand", dass er 1932 von einem österreichischen Gewerkschaftsfunktionär namens Brüll - offensichtlich war Josef Brüll gemeint - als Spion angeworben worden sei, er seinerseits habe Leo Weiden angeworben. Siegfried Quartner wurde am 17. Mai zum Tode verurteilt und am 28. Mai 1938 in Butowo bei Moskau erschossen. Anlass für Quartners Verhaftung war vermutlich, dass er mit seinem Bruder, einem in der Tschechoslowakischen Republik lebenden Schauspieler, korrespondiert hatte.
Tod:

Am 28. Mai 1938 in Butowo bei Moskau erschossen

Web:
www.doew.at/erinnern/biographien/oesterreichische-stalin-opfer-bis-1945/stalin-opfer-q/quartner-siegfried
Literatur:

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ich bin kein Mensch, ich bin Cantona!

Eric Cantona in "Looking for Eric" (UK 2009)