thumb
Name:
Schlösser, Bruno
Geboren:
1911, Berlin
Bio:
aus einer Angestelltenfamilie, mittlere Bildung, seit 1931 KPdSU; Assistent des Leiters der Instrumentalabteilung im Werk \"Dynamo\", wohnhaft in Moskau, ul. Bibliotetschnaja 15/8. Verhaftet am 5. Februar 1938; beschuldigt der Zugehörigkeit zur konterrevolutionären terroristischen Diversions- und Schädlingsorganisation lettischer Nationalisten, von der Kommission des NKWD und der Staatsanwaltschaft der UdSSR am 23. März 1938 zum Tode verurteilt, am 7. April 1938 erschossen. Rehabilitiert am 19. August 1957. Bestattungsort Butowo.
Web:
www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/Texte_27.pdf
Literatur:

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.