thumb
Name:
Weiß, Helmut (auch: Weiss-Wendt, Helmut)
Geboren:
1913, Dresden
Bio:
Seit 1929 Mitglied des KJVD, seit 1930 der KPD. Agitproptruppe, bis 1933 zahlreiche Beiträge für die KPD-Presse und in der "Linkskurve". Kam im Dezember 1934 in die UdSSR. Am 21. November 1937 verhaftet und am 29. Dezember 1937 zu zehn Jahren Arbeitslager verurteilt. Lebte nach 1945 in Estland als Musiker.
Web:
www.nkwd-und-gestapo.de/alphabet-liste.html
Literatur:

Institut zur Geschichte der Arbeiterbewegung (Hrsg.): In den Fängen des NKWD. Berlin: Dietz Verl., 1991, S. 252; Lukács, Georg, Johannes R. Becher, Friedrich Wolf u.a.: Die Säuberung. Moskau 1936: Stenogramm einer geschlossenen Parteiversammlung. Reinbek b. Hamburg: Rowohlt, 1991, S. 276

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unter allen Fährten in diesem Leben gibt es eine,
die zum wahren Menschen führt.
Es ist gut, dass Du dieser nun folgst.

Strampelnder Vogel (Graham Greene) in "Der mit dem Wolf tanzt" (USA 1990)