thumb
Name:
Weltmann, Abraham
Geboren:
1884, Polen
Bio:
Jude, aus einer Handwerkerfamilie, Schumacher, Grundschulbildung, seit 1900 Mitglied des jüdischen Arbeiterbundes, seit 1920 KPD in Elberfeld, 1929 wegen "Fraktionsarbeit" ausgeschlossen, im Februar 1933 wieder aufgenommen, seit 1933 in der UdSSR; Leiter der Schuhmacherei des Werkes "Krasnyj koschevnik", wohnhaft in Moskau, ul. Letnikovskaja 4. Verhaftet am 20. November 1937; der Spionage für Polen beschuldigt, von der Kommission des NKWD und der Staatsanwaltschaft der UdSSR am 26. Februar 1938 zum Tode verurteilt, am 8. März 1938 erschossen. Rehabilitiert am 6. Oktober 1989. Bestattungsort Butowo.
Web:
www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/Texte_27.pdf
Literatur:

Institut zur Geschichte der Arbeiterbewegung (Hrsg.): In den Fängen des NKWD. Berlin: Dietz Verl., 1991, S. 252

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kate Whitney (Laura Linney):
"Es ist gefährlich da draussen."

Luther Whitney (Clint Eastwood) im Hinausgehen:
"Das ist es immer." (Ab.)

"Absolute Power" (USA 1997)