thumb
Name:
Pautz, Karl
Geboren:
6. Mai 1916, Essen
Bio:

Sohn der Eheleute Josefine und Josef Pautz. Mit der Familie am 16. Oktober 1931 in die Sowjetunion nach Stalingrad, später Umzug nach Kramatorsk im Donbass. Lehre als Dreher, später bei der deutschen Theatergruppe Kollektivistentheater in Odessa Schauspieler. Im August 1936 sowjetische Staatsbürgerschaft. Karl Pautz gilt als verschollen.

Web:
Literatur:

Mensing, Wilhelm: Von der Ruhr in den GULag. Opfer des Stalinschen Massenterrors aus dem Ruhrgebiet. Essen: Klartext, 2001, S. 297-298

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Let us smoke a while.

Ten Bears in "Der mit dem Wolf tanzt" (USA 1990)