thumb
Name:
Bammer, Otto
Geboren:
1896, Wien
Bio:

Wahrscheinlich wegen Arbeitslosigkeit schloss sich Otto Bammer der Emigrantengruppe an, die im März 1926 Österreich verließ, um in Kzyl-Orda am Fluss Syr-Darja eine landwirtschaftliche Kolonie zu gründen, die jedoch bereits im Jahr darauf zerfiel. Bammer lebte in Alma-Ata, als er am 5. Oktober 1933 wegen Spionage verhaftet wurde. Am 10. Februar 1934 wurde er zur Verbannung verurteilt, in der Folge jedoch des Landes verwiesen.

Web:
www.doew.at/erinnern/biographien/oesterreichische-stalin-opfer-bis-1945/stalin-opfer-b/bammer-otto
Literatur:

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Jeder Atemzug ist ein Sieg!"

Nick's Mutter (Elaine Strich) in:
"Romance & Cigarettes" (USA 2005)