thumb
Name:
Galperin, David (auch: Halperin, David)
Geboren:
1891 in Polen
Bio:
Jude, aus einer Arbeiterfamilie, mittlere Bildung, seit 1920 KPD, lebte bis 1933 in Dresden, seit Mai 1933 in der UdSSR, Mitglied der deutschen Sektion der Komintern; Mitarbeiter in der Tabakfabrik \"Java\", wohnhaft in Moskau, Suschtschovskij val 6. Verhaftet am 3. August 1937; beschuldigt der Spionage für einen ausländischen Staat, von der Kommission des NKWD und der Staatsanwaltschaft der UdSSR am 1. November 1937 zum Tode verurteilt, am 3. November 1937 erschossen. Rehabilitiert am 18. Juni 1964. Bestattungsort Butowo.
Web:
memoreal37.wordpress.com/2013/11/02/die-42-zum-tode-verurteilen-vom-1-november-1937/
Literatur:

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Let us smoke a while.

Ten Bears in "Der mit dem Wolf tanzt" (USA 1990)