thumb
Name:
Mahlow, Bruno
Geboren:
1. Mai 1899, Göhrden b. Guben
Bio:
Buchdrucker. 1918 Spartakusbund. Delegierter des Gründungsparteitages der KPD. 1923 Mitglied der Bezirksleitung Berlin-Brandenburg der KPD. Von 1924 bis 1933 Mitarbeiter in der Gewerkschaftsabteilung des ZK der KPD. 1930 Mitglied der Reichsleitung der RGO. Emigrierte 1933 nach Prag, dann in die Sowjetunion, arbeitete in der RGI. 1937 repressiert, wegen schwerer Lähmung nicht im Lager. 1947 Rückkehr aus der UdSSR. Verstorben am 3. Februar 1964.
Web:
Literatur:
Institut zur Geschichte der Arbeiterbewegung (Hrsg.): In den Fängen des NKWD. Berlin: Dietz Verl., 1991, S. 144

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Quatsch Dich ruhig aus, Du Spaßvogel.

Melendez Jr. (Tito Goya) zu Peter Janeway (William Devane) in:
"Der Marathon Mann" (USA 1976)