Bückeburgs Bonbonkönig wird 75 Jahre alt

"Bückeburgs Bonbonkönig wird 75 Jahre alt" - berichten die "Schaumburger Nachrichten". Gemeint ist Kalli Ploch bei dem ich - wie viele Generationen nach mir - die ersten Zigaretten kaufte, an seiner "Süßen Ritze", in der Milchbar im Hallenbad, im Bergbad oder in der Langen Straße 7. Es gibt ihn noch und wie sagt er so schön im Gespräch mit den "SN": "Wir haben früher mal gesagt - in Bückeburg gibt's den Fürsten, die 'Falle' und 'Kalli'."

Nachtrag: Am 25. Juli 2010 ist Kalli Ploch im Alter von 81 Jahren gestorben.


Das Tabu für Mord ist die strengste Regel, die unsere Rechtssysteme anwenden, und sie hat es so einfach gebrochen.
Aber nur, weil sich ihr Wahnsinn mit dem Reggies verbunden hat. Ähnlich wie die Begegnung zwischen Hitler und Himmler.
Hitler hat Postkarten gemalt und Himmler Hühner gezüchtet, glaube ich. Zusammen verursachten sie den Holocaust.

(Janwillem van de Wetering, Massaker in Maine, Reinbek bei Hamburg 2002, S. 295)