thumb
Datum:
20. 4. 1944
Ereignis:
Dagny Jung wird aus der Medizinischen Universitätsklinik Greifwald entlassen und geht nach kurzem Aufenthalt bei ihrer Mutter Margot Rhein-Jung auf Hiddensee nach Wien, wo sie von der Polizei aufgegriffen und in ein Arbeitskommando in der Steiermark (St. Lambrecht, Publikationsstelle) gesteckt wird; sie begeht einen Selbstmordversuch und wird in das Wiener Allgemeine Krankenhaus eingeliefert
Quellen:
Mierau, Leben und Schriften des Franz Jung, in: Schulenburg (Hrsg.), Der Torpedokäfer. Hommage à Franz Jung, Hamburg, 1988, S. 173
Link zum Dokument:

Aus einem bestimmten Blickwinkel betrachtet,

ist das Erschreckendste auf der Welt das eigene Leben,
die Tatsache, dass es nur dir selber gehört und sonst niemanden.

 

John Updike in memoriam