thumb
Name:
Antes, Kurt
Geboren:
24. Mai 1906, Ottweiler/Saar
Bio:
Arbeiter, KPD-Funktionär. Emigrierte 1935 in die UdSSR und kam von Moskau nach Briansk. Dort arbeitete er als Streckenbauer auf einer Schachtanlage. 1937 wurde er als angeblicher Anhänger Heinz Neumanns verhaftet und am 8. Januar 1938 aus der UdSSR nach Deutschland ausgewiesen. Hier kam er ins KZ Buchenwald. Starb am 1. März 1942 im KZ Neuengamme an Fleckfieber.
Tod:
Starb am 1. März 1942 im KZ Neuengamme an Fleckfieber.
Web:
www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/wer-war-wer-in-der-ddr-%2363%3B-1424.html?ID=4005
Literatur:

Aus einem bestimmten Blickwinkel betrachtet,

ist das Erschreckendste auf der Welt das eigene Leben,
die Tatsache, dass es nur dir selber gehört und sonst niemanden.

 

John Updike in memoriam