thumb
Name:
Bammerlin, Emma, geb. Reikowski
Geboren:
2. Juli 1899, Essen
Bio:

Haushaltshilfe. 1926 Heirat mit Ludwig Bammerlin. Mitglied der KPD und der Roten Hilfe. 1932 Ausreise in die Sowjetunion, sasshaft in Leninsk in Westsibirien. Juni 1934 Scheidung. Haushaltshilfe in Prokojewsk, später in Anschero-Sudschensk. Anfang Juli 1938 festgenommen und ab 10. Juli in Nowosibirsk inhaftiert. Abtransport nach Minsk. Abschiebung über die polnische Grenze, Rückkehr nach Essen.

Web:
Literatur:

Mensing, Wilhelm: Von der Ruhr in den GULag. Opfer des Stalinschen Massenterrors aus dem Ruhrgebiet. Essen: Klartext, 2001, S. 171-172

Hilfestellung bei der Auflösung verwendeter Abkürzungen:
arrow Verzeichnis der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Korrekturempfehlungen oder Ergänzungen:
arrow Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auch böse Männer lieben ihre Mama!

 Ben Wade (Russell Crowe) in "Todeszug nach Yuma" (USA 2007)