Sándor Ferenczi über Otto Gross

Kein Zweifel: unter denen, die Ihnen bis jetzt folgten, ist er der bedeutendste. Schade, daß er verkommen muß.

(Sándor Ferenczi über Otto Gross in: Sigmund Freud / Sándor Ferenczi, Briefwechsel. Bd. I/1, Wien 1993, S. 233)


Comments powered by CComment

Einst wollten wir die Welt verändern, Karriere machen, Entscheidungen fällen -
jetzt graben wir um, stecken Zwiebeln und bekämpfen nicht den Kapitalismus,
sondern den Dickmaulrüssler.

(Eva Demski)